Inhalt anspringen

Technologiewochen

eRechnungsverarbeitung mit dem Infoma eRechnungsmanager

Mehr Produktivität mit eRechnungen!

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Bereits seit dem 01.04.2020 sind die öffentlichen Auftraggeber verpflichtet eRechnungen anzunehmen und diese idealerweise auch medienbruchfrei weiter zu verarbeiten. Es hat sich jedoch in der Zwischenzeit herausgestellt, dass diese eRechnungen bis dato nur einen verschwindend geringen Anteil an den täglichen Eingangsrechnungen ausmachen, wo doch die Vorteile der elektronischen Verarbeitung klar auf der Hand liegen:

  • Reduktion der Verarbeitungszeit durch Automatisierung
  • Vermeidung von Doppelarbeiten, z.B. von Eingabefehlern
  • Automatische Erkennung und Unterstützung bei der Pflege von Kreditorendaten
  • Automatisches Vorschlagen möglicher Kontierungen (Sachkonto, Kostenträger, Kostenstelle)
  • …und … und … und …

Auch ist inzwischen die Anbindung an das eRechnungsportal NRW ist mit dem eRechnungsmanager möglich, wodurch eRechnungen aus Ihrem Postfach automatisiert in den Posteingangskorb des Infoma-Rechnungsworkflows geladen werden.

Wir zeigen Ihnen in dieser Stunde, wie und wo Sie an Ihre eRechnungen gelangen und durch welche Hilfsmittel eine prozess- und zeitoptimierte Bearbeitung der Eingangsrechnungen möglich ist.

Informationen

Beginn15:00 Uhr

Erläuterungen und Hinweise